Erasmus + erasmus +

Erasmus +

Seit September 2015 nimmt Club Italiano Dante Alighieri, zusammen mit anderen Partnern aus Deutschland, den Niederlanden, Rumänien, Polen, Litauen und Tschechien, an einem Erasmus + Programm teil. Das Thema des Projektes lautet: „Sakralräume als europäische Erinnerungsorte“.
Erasmus + ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Im Zentrum des EU-Programms steht die Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und der internationalen Zusammenarbeit. Wichtig ist der Austausch bewährter Praxis im Bildungs- und Jugendbereich.
Erasmus + unterstützt die einzelnen Staaten, fördert das menschliche und soziale Potenzial Europas und entwickelt gleichzeitig langfristige Bildungsprogramme bei denen sowohl formale als auch nicht formale Lernmethoden verwendet werden. Das Programm fördert auch die Zusammenarbeit und Mobilität zwischen EU-Mitgliedstaaten im Bereich der höheren Bildung.
Erasmus + stellt Mittel für den Zeitraum 2014-2020 und vereint alle aktuellen EU Finanzierungskonzepte in den Bereichen Ausbildung und Bildung.
Jede Partnereinrichtung organisiert im Laufe der zwei Jahre ein Treffen für alle Teilnehmer und stellt das erarbeitete Teilthema in Bezug auf das Thema des Projektes. Während des Treffens in Rom werden wir uns der Geschichte und Kunstgeschichte der frühchristlichen Kirchen in Rom (Santo Stefano Rotondo, Sankt Laurentius vor den Mauern, Santa Sabina, San Clemente, San Giorgio in Velabro, Santa Costanza) widmen.
Bereits vor dem Treffen werden wir dieses Thema auch in das Programm unserer Schule aufnehmen. Außer der Kurse über die frühchristlichen Kirchen (Kunstgeschichte) werden auch Führungen für die Studenten des Clubs Italiano Dante Alighieri sowie für Mitglieder der religiösen Einrichtungen die bei uns italienische Sprache lernen um nachher an der Päpstlichen Universität und staatlichen Hochschulen ausgewählte Fächer (Kunst, Architektur, Theologie) zu studieren.

erasmus +